Software Qualität im Automotiv sichern

Wird es immer Sicher funktionieren?

Viele Anwendungen um Automotiv müssen ASIL-Anforderungen erfüllen. Aber wie testet man am optimalsten?

In der Automobilindustrie ist alles kompliziert, selbst etwas so scheinbar Einfaches wie ein elektronischer Fensterheber. Im Rahmen der ISO 26262 werden die Häufigkeit des Vorkommens einer Gefahrensituation, die Schadensschwere und die Kontrollierbarkeit jeglicher Risiken detailliert analysiert worden sein. Tests zur Gewährleistung der Sicherheit der Lösung während des Entwicklungsprozesses sind jedoch oft durch die HIL-Verfügbarkeit eingeschränkt.

Unit-Tests und Systemtests werden ebenfalls als nicht gründlich genug angesehen, wobei viele Teams einen Integrationstestschritt einrichten müssen. Ein vollwertiger elektronischer Fensterheber an jedem Arbeitsplatz ist eine Herausforderung, und die Kosten, jedem Entwickler ein HIL zur Verfügung zu stellen, sind exorbitant.

Der miniHIL der PROTOS Software GmbH löst diese Herausforderung. Das kleine Board im A4-Format findet auf jedem Labortisch oder im Home-Office ein Zuhause. Der Mikrocontroller als zu testender Baustein wird einfach mit dem Board verbunden und kann so gegen eine Simulation des Fensterhebermotors und der Sensoren getestet werden. Dies ist eine ideale Lösung für Integrationstests, die schnelles Feedback zu möglichen Softwareproblemen liefert.

Um sicherzustellen, dass Entwicklungsteams in der Automobilindustrie so schnell wie möglich von der miniHIL profitieren, bietet PROTOS auch eine Reihe von Support-Optionen, die Ihnen helfen, das Tool nahtlos in Ihren Entwicklungsprozess oder Ihre kontinuierliche Integrationsumgebung zu integrieren.

Mit dem Senden stimmen Sie unserer Datenschutzvereinbarung zu.